Hundestationen

Gerade auf dem Sonnenberg hat sich die Lage, was Hundekothaufen auf den Bordsteinen angeht eher verschäft. Rund um die durch die Bewilligung des Antrags 20_027 erworbenen Hundestationen, bestehend aus Beutelspendern und 50 l Mülleimer in grellem Orange, wurde eine Verbesserung beobachtet. Die Befüllung der Tütenspender und die Entleerung der Tonnen werden durch aktuell 4 Pat:innen berwerkstelligt.
Die Kosten für die Entsorgung im Restmüll tragen die Pat:innen, für die eine entsprechende Aufwandsentschädigung erhalten. Daher sollen die bestehenden Patenschaftsverträge fortgesetzt werden und die die Entschädigung von jährlich EUR pro Patenschaft fortgeführt werden.

Im Bereich der Kita "Sonnenbergstrolche" wurden immer mehr Haufen beobachtet, sodass sich der Förderverein für eine Patenschaft von 2 Stationen ( 1 Station an der Sebastian-Bach-Straße und 1 Station an der Beethovenstraße) bereit erklärt hat.

Fördersumme: 1.107,73 EUR
Antragsteller: Karola Köpferl