Rätselhafter Advent auf dem Sonnenberg

Der „Rätselhafte Advent auf dem Sonnenberg“ sollte ein Angebot an die Sonnenbergerinnen und Sonnenberger sein bestehende Angebote in der Weihnachtszeit spielerisch unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu entdecken. Insgesamt 11 Akteure hatten sich mit mehr oder weniger aufwändigen Angeboten und einer entsprechenden Rätselfrage an der Aktion beteiligt. Für die erste Veranstaltung am 6. Dezember wurde vom Bürgerzentrum Sonnenberg ein Nikolaus gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung bestellt, der Schokoweihnachtsmänner und Flyer mit allen Rätseln an Interessierte verteilte. Die Angebote verstreut vom 6. bis 24. Dezember waren sehr verschieden. Einige Akteure gaben ihre Rätsel mit Bastelsets zum Mitnehmen über die Fenster aus oder es wurden Fenstergalieren gestaltet, in denen die Frage eingebunden war und die über mehrere Tage zu sehen war. Die Gewinner mit den meisten Antworten bekamen zum Abschluss der Aktion einen Gewinn durch die Bürgerplattform überreicht.

In Summe erreichten uns 25 Einsendungen von Familien, Paaren oder auch Einzelpersonen mit durchweg positivem Feedback. „Es sein eine Bereicherung des Corona-Alltags gewesen“, so der Tenor.

Fördersumme: 657,47 EUR
Antragsteller: Delphin-Projekte gGmbH