Logo - Karree 49

Willkommen auf der Webseite der Bürgerplattform Chemnitz Nord-Ost

Bürger
Plattform
Nord-Ost

Die Bürgerplattform Nord-Ost ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern aus den Stadtteilen Ebersdorf, Hilbersdorf und Sonnenberg. Wir unterstützen Bürgeranliegen, -interessen sowie Vorhaben zur Verbesserung des Lebens in den drei Stadtteilen.

Aktuelles

Grundhafter Ausbau der Zietenstraße in Planung

Das Tiefbauamt plant mit dem ESC und der eins energie den grundhaften Ausbau der Zietenstraße zwischen Augustusburger Straße und Fürstenstraße. Der Abwasserkanal, Stromleitungen, Fernwärmeleitungen, Trinkwasserleitungen, Gasleitungen, Breitbandleitungen, Beleuchtungsleitungen sollen verlegt und schließlich die Gehwege mit der Fahrbahn erneuert werden.  Eine wesentliche Änderung des Straßenzuges erfolgt nicht. Neben den bestehenden Baumscheiben, die den neuen Standards angepasst werden, sollen zusätzlich 26 neue Fahrradbügel zwischen den Baumscheiben eingeordnet werden. Die Baumscheiben werden am Gehweg mit Ökopflaster umschlossen damit eine zusätzliche Versickerung zu Gunsten der Bäume erfolgen kann. Ebenfalls soll die Querneigung hin zu den Baumscheiben geführt werden, um ein besseres Wachstum der Bäume zu ermöglichen. Für die querenden Fußgänger soll zusätzlich zu den vorhandenen Mittelinseln zwei Fußgängerüberwege an der Jakobstraße und Körnerstraße errichtet werden. Der Bau soll unter Vollsperrung erfolgen. Der weiträumige Verkehr wird über die Yorckstraße umgeleitet. Der Anwohnerverkehr soll im Nebennetz weiterhin bis zur Baustelle aufrecht erhalten bleiben.

Der 1. Bauabschnitt liegt im Knotenpunktsbereich Augustusburger Straße mit Zietenstraße und Clausstraße. Im Anschluss erfolgt von Süden in Richtung Norden sukzessiv zwischen den Einmündungen ein jeweiliger Bauabschnitt. Gebaut werden soll ab Juni 2022 bis Mai 2024.

Stellungnahmen zum Bauvorhaben nehmen wir bis zum 28. Oktober per Mail an kontakt@buergerplattform-chemnitz-nord-ost.de entgegen.

Termine & Veranstaltungen

  • Treffen der Steuerungsgruppe:
    11. November - 19 Uhr
    9. Dezember - 19 Uhr

Über uns

Die Bürgerplattform Nord-Ost für die Stadtteile Ebersdorf, Hilbersdorf und Sonnenberg wurde am 9. März 2019 gegründet und am 15. Mai 2019 durch den Stadtrat anerkannt.

Als Träger öffentlicher Belange unterstützt die Bürgerplattform Bürgeranliegen und -interessen gegenüber der Stadt in Bezug auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen in den Stadtteilen und somit der Entwicklung des Gebietes Nord-Ost.

Darüber hinaus unterstützt die Bürgerplattform verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung, vernetzt Akteure im Stadtteil und verwaltet ein von der Stadt bereitgestelltes Bürgerbudget für Mikroprojekte.

Das Prinzip Bürgerplattform funktioniert nur im Miteinander. Bürgerinnen und Bürger sollen motiviert und unterstützt werden ihren Stadtteil mitzugestalten.

Die Steuerungsgruppe

Die Steuerungsgruppe besteht aus elf ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die in den Stadtteilen Ebersdorf, Hilbersdorf oder Sonnenberg wohnhaft sind oder sich im Gebiet engagieren. Sie ist ein auf zwei Jahre gewähltes Gremium und trifft sich einmal im Monat, um über aktuelle Projekte in den Stadtteilen zu beraten.

Die seit Oktober 2019 aktive Steuerungsgruppe von oben links nach unten rechts: Otto Krehan, Hellfried Malech, Franziska Shuflin, Michael Specht, Kristina Buhl, Hagen Görner, Thomas Bossack, Kay Schulze-Hopperdietzel, Thomas Michaelis, Alexandra Kyek, Holger Regber

Koordination

Eine von der Stadt Chemnitz geförderte Koordinatorenstelle dient der Unterstützung der BürgerInnen bei der Umsetzung ihrer Vorhaben, der Planung von Terminen und übernimmt beratende sowie organisatorische Funktionen. Seit dem 1. Juli ist Franziska Degen Koordinatorin der Bürgerplattform Chemnitz Nord-Ost.

Mitgestalten

An der Bürgerplattform können sich EinwohnerInnen der drei Stadtteile sowie im Stadtgebiet engagierte Personen, Gewerbetreibende, Vereine, Kirchgemeinden, Künstler und andere Akteure beteiligen.

in Form von:

  • eigenen Projektideen
  • Mitwirkung in Arbeitsgruppen (z.B. Weiterentwicklung des Bahnhof Hilbersdorf)
  • Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. Bürgerforen, Putzaktionen, Infoveranstaltungen...)
  • Teilnahme an Bürgerbeteiligungsprozessen
  • Teilen von Informationen
  • ...

Projekte

Die Bürgerplattform Nord-Ost verwaltet ein von der Stadt bereitgestelltes Bürgerbudget für Mikroprojekte.

Es werden Vorhabe gefördert, die zur Verbesserung des Lebens in den Stadtteilen beitragen, das Bild der Stadtteile verbessern, soziale und kulturelle Grenzen abbauen helfen und neue Gemeinschaften und Netzwerke fördern.

Zum Beispiel:

  • öffentliche Feste und Veranstaltungen
  • Kulturangebote
  • Aufwertung des Wohnumfeldes durch Bänke o.ä.

Kontakt

Koordinatorin:
Franziska Degen

Telefon.:
0371 - 45 04 09 52

E-Mail:
kontakt@buergerplattform-chemnitz-nord-ost.de

Büro:
Peterstraße 28, 09130 Chemnitz

Büroöffnungszeiten:
Montag-Donnerstag von 9-15 Uhr
und nach Vereinbarung