Projekt Hinterhof

Das Projekt „Hinterhof“ ist ein Projekt, welches im Ergebnis eine neue Begegnungsmöglichkeit und einen Beratungsort im Freien schaffen soll. Im Detail soll ein massiver Holzpavillon mit Sitzmöglichkeiten und eine Grillecke im Hinterhof der Wohnungsnotfallhilfe entstehen. Die gesamte Arbeitsleistung soll gemeinsam mit den Klienten umgesetzt werden. Hierbei sollen die Ressourcen der Hilfesuchenden wieder aktiviert werden und deren bisherige berufliche Erfahrung mit einfließen. Im Rahmen dieser Tätigkeiten entsteht ein Mehrwert für beide Seiten, sowohl für Klienten, als auch für Mitarbeitende.
Nach Abschluss des Projekts im Spätsommer soll die Arbeitsleistung aller Mitwirkenden mit einer kleinen Eröffnungsfeier (Grillfest) honoriert werden. Der langfristige Nutzen des Projektes liegt in der anschließend variablen Beratungsmöglichkeit im Freien, Durchführung späterer Veranstaltungen (z.B. Klientenfrühstücke, Sommerfeste), Schaffung eines geschützten Ortes der Ruhe für Mitarbeiter und Klienten. Außerhalb der Öffnungszeiten steht der Pavillon für alle Hausbewohner zur Verfügung.

Fördersumme: 1.149,99 EUR
Antragsteller: Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e.V./ Wohnungsnotfallhilfe