Erweiterung Suppenküche

Die "Missionarinnen der Nächstenliebe" unterhalten auf dem Sonnenberg eine Suppenküche. Viele der täglich 30 bis 60 Bedürftigen kommen regelmäßig, um an sechs Nachmittagen in der Woche in der Gießerstraße 2 eine warme Mahlzeit zu bekommen. Der Kreis der Bedürftigen wuchs während der Corona-Pandemie ebenso wie die Anforderungen an Hygienemaßnahmen bei der Essensausgabe sowie der Zubereitung.

Da im Zuge einer Hygienekontrolle der Arbeitsschrank in der Küche angemahnt wurde, bestätigte die Steuerungsgruppe der Bürgerplattform den Projektantrag zur Erweiterung der Suppenküche unter geltenden Hygienestandards durch die Anschaffung eines Edelstahlarbeitsschrankes.

Fördersumme: 810,84 EUR
Antragsteller: Missionarinnen der Nächstenliebe