Selbsthilfeholzwerkstatt

Der gelernte Tischler Andreas Weiße bietet einmal wöchentlich Interessierten sein handwerkliches Können und seinen Werkzeug- und Maschinenpark unentgeltlich für Bastel- und Reparaturzwecke an. Dieses Angebot wird von den SonnenbergerInnen und BewohnerInnen der angrenzenden Stadtteile gut genutzt. Um sich breiter aufzustellen, stellte Andreas Weiße einen Projektantrag zur Erweiterung seines Maschinenparks. Die Steuerungsgruppe befand das ehrenamtliche Engagement und die Idee als gewinnbringend für den Stadtteil und stimmte dem Antrag zu. Zumal es bereits erste Kooperationen zwischen Akteuren aus den dem Einzugsgebiet der Bürgerplattform und der Selbsthilfe-Holzwerkstatt gibt.

Aus dem Budget schaffte sich Andreas Weiße mehrere neue Werkzeuge an.

Auch Öffentlichkeitsarbeit wurde bereits betrieben und trug erste Früchte. So meldeten sich auf den Artikel in der Stadtteilzeitung BISS Interessierte.

Bis Ende des Jahres 2020 befand sich die Selbsthilfe-Holzwerkstatt von Andreas Weise im Keller des Otto-Brenner-Hauses. Aufgrund von persönlicher Differenzen musste Herr Weise diese Örtlichkeit räumen. Die Bürgerplattform Nord-Ost unterstützte bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten und konnte erfolgreich vermitteln. So wird die Selbsthilfe-Holzwerkstatt von Andreas Weise zukünftig im Projekthaus JaZie auf dem Sonnenberg zu finden sein.

Fördersumme: 930,00 EUR
Antragsteller: Andreas Weiße